Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 2.302 mal aufgerufen
 p1140131a
Tante Hertha Offline




Beiträge: 3.881

06.08.2007 23:01
RE: Burgruinen Hohenfreyberg & Eisenberg antworten

Einen wunderschönen Tagesausflug im Sommerurlaub 2005 haben wir bei
herrlichem Sonnenschein zu den >> Burgruinen Hohenfreyberg & Eisenberg << unternommen.
Morgens um 9 Uhr sind wir gestartet von Hopferau und waren gegen 10 Uhr
auf dem Parkplatz kurz hinter Eisenberg!!!
Zuerst sind wir auf einem sehr gut ausgebauten Wanderweg
in Richtung Schloss-Alm marschiert,vorbei an herrlichen Wiesen.



>> das Wetter war einfach herrlich <<




>> ein Blick zurück : hinter der Baumgruppe liegt der Parkplatz
und im Hintergrund die Bergkette der Allgäuer Voralpen
und der Ammergauer Alpen <<





>> im Hintergrund sind nun auch schon die Berggipfel
der Tannheimer Gruppe zu erkennen <<






Vom Parkplatz aus sind wir cirka 1 Stunde zur Schlossalm gelaufen.
Im Schloss-Alm Restaurant haben wir etwa 2 Stunden Rast gemacht
und uns mit einer leckeren Jause verwöhnen lassen.




>> sogar unser Lenchen mit ihren 3 Monaten hat die Pause genossen <<






Anschließend sind wir weiter und haben zuerst die Burgruine Eisenberg besucht.
Sie wurde etwa um 1300 erbaut und zwischendurch im Bauernkrieg 1525 zerstört.
1533 bis 1536
teilweise wieder Instand gesetzt und 1646 von den Schweden
niedergebrannt.Seitdem fristet sie ein Dasein als Ruine.



>> der Eingang zur Hauptburg <<





>> die nächsten Bilder zeigen den Innenteil der Burgruine <<












>> von hier aus gesehen ein wunderbarer Blick
rüber zur Burgruine Hohenfreyberg <<








Von der Burgruine Eisenberg haben wir etwa eine Stunde rüber zur
Burgruine Hohenfreyberg gebraucht,die Temperatur zur Nachmittagszeit
war langsam unerträglich heiß.
Leider hatten wir Pech gehabt,denn
an dem Tag war wohl von irgendeinem
Bauamt eine Begehung der Burg und sie war für den Besucher
an dem Tag gesperrt.Aber wir haben es zum Glück
doch geschafft und Einlass bekommen!!!

Die Burg Hohenfreyberg wurde zwischen 1418 und 1433 erbaut/
1646 wurde die Festung zerstört und angezündet,damit
sie nicht in den Besitz der feindlichen Truppen der Schweden fällt.
Seitdem fristet auch sie als Ruine ein dasein.



>> Blick zum Hauptportal <<




>> ein Blick zur Burgruine Eisenberg <<



>> durch die Baumaßnamen war ein großer Teil der Burg abgesperrt.
Im Hintergrund die Gipfel der Tannheimer Gruppe <<






>> aus fast jeder Ritze im Gestein lugten die Glockenblumen
und eroberten sich damit ihren Lebensraum <<









Am späten Nachmittag machten wir uns wieder auf den Rückweg,
dieses mal nahmen wir den Weg durch den Wald.


>> ein letzter Blick auf Zell <<






Abends gegen 20 Uhr waren wir wieder in Hopferau in unserer Ferienwohnung
und ließen den Tag mit einer leckeren Pizza ausklingen!!!!!

Hier habe ich noch einen informativen Link dazu gefunden:
http://www.allgaeu-ausfluege.de/burgfreyberg.htm

Ganz liebe und herzliche Grüße Uschi

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de